#66 Australien: Ab zum WorldPride

Was fĂŒr ein Kontrast.đŸ€©đŸŒˆ Den Anfang der Woche radelten wir noch von Malaysia zum streng regulierten Singapur und gestern tanzten wir  bereits zwischen 100.000nden Queers beim WorldPride in Sydney. Satte 500.000 Menschen besuchen in 2 Wochen 300 Events. đŸ˜± Obwohl wir als Berlinerinnen nun wirklich Massen-CSDs gewohnt sind, fiel uns der Einstieg ins PartygetĂŒmmel schwer.

Alkoholverbot auf bestimmten PlĂ€tzen, Absperrungen am Straßenrand und fĂŒr alles braucht es ĂŒberteuerte Tickets. Dennoch staunten wir nicht schlecht ĂŒber die wirklich vielfĂ€ltige und aktive Community bei der Parade. Architekt:innen, Bauarbeiter:innen, TierĂ€rzt:innen, Wissenschaftler:innen, die lesbische Busch-Wandergruppe – alle zogen mit bunten und lauten Getöse ĂŒber die Oxford Street 
 und natĂŒrlich durften die gut trainierten Rettungsschwimmer:innen und Feuerwehr-Leute nicht fehlen, sowie – sehr zu unserer Freude – die sexy Dykes on Bikes. 😍

Bevor wir den Flieger zum Homo-Paradies bestiegen, schlenderten wir in der Republik Singapur zwischen Wolkenkratzern zum „Garden by the Bay“. In der futuristisch anmutenden GrĂŒnanlage mitten im Stadtzentrum genossen wir das abendliche Lichterspiel mit Walzer. Genau der richtige Abschluss fĂŒr unsere 3-monatige SĂŒdostasien Tour.👋

Du findest unsere Reiseberichte toll? Oder magst uns einfach so unterstĂŒtzen? Wir freuen uns ĂŒber jeden Euro, denn davon können wir auch unvorhergesehene Kosten (wie Reparaturen) decken oder uns mal eine kleine Pension gönnen.

Veröffentlicht von Fabulous Female Cyclists

Ich bin gerade 14 Monate mit dem Fahrrad unterwegs. Berlin-Sydney

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefÀllt das: