#41 Rückblick: Mit Baklava und Tee aus dem Halbzeit-Tief

Nachts heulen die Schakale und abends klingen die lieblichen Klänge des klassischen Tamburs durch die Räume. Zum Frühstück gibt es Menemen (eine Art Rührei mit viel Tomaten, Paprika etc.), zum Mittagessen selbstgemachtes Börek und Auberginen mit reichlich Knoblauch zum Abendessen … Juhu, wir sind in Anatolien angekommen. Seit ein paar Tagen arbeiten wir auf einer„#41 Rückblick: Mit Baklava und Tee aus dem Halbzeit-Tief“ weiterlesen

#40 Türkei: Familien-Besuch in Izmir

Und noch mehr alte Steine. 😅 Diesmal waren wir in Ephesos, eine der ältesten, größten und bedeutendsten Städte Kleinasiens im Altertum. (Jaja… irgendwie ist hier in Anatolien alles super alt und super bedeutet 😉) Dort befand sich neben der Celsus-Bibliothek, auch der  Artemis-Tempel – eines der Sieben Weltwunder. Während von dem damals so bedeutenden Tempel„#40 Türkei: Familien-Besuch in Izmir“ weiterlesen

#39 Türkei: Verschnaufen in Pergamon

Was für eine Woche! Unsere Sightseeing-Tour durch antike Stätten ging weiter, denn wir verbrachten eine fantastische Zeit in Bergama. Dabei sahen wir nicht nur die riesige Akropolis von Pergamon (deren Zeus-Altar im Berliner Pergamon-Museum verweilt), sondern auch die Rote Basilika und vor allem das beeindruckende Asklepieion. Diese antike „Reha-Klinik“ ist eine der ältesten Heilstätten der„#39 Türkei: Verschnaufen in Pergamon“ weiterlesen

#38 Türkei: „Auf der Suche nach Troja“

Wir haben das Trojanische Pferd gefunden… 😱 Nagut, einen Nachbau, aber wir wandelten auf den Spuren des alten Trojas und haben uns intensiv mit der Geschichte der vielschichtigen Stadt und der Entdeckung der Ausgrabungsstätte durch den zwielichtigen Archäologen und erfolgreichen Unternehmer Heinrich Schliemann befasst.  Während er in Deutschland (wir hörten einige Podcasts) oftmals als Pionier„#38 Türkei: „Auf der Suche nach Troja““ weiterlesen

#37 Türkei: Hunde-Profis im Einsatz

Hunde! 😱 Hier in der Türkei treffen wir mitunter ganze Rudel auf der Straße. Aber wir sind ja inzwischen Profis in Sachen Streuner… Und so mancher Schnuffi passt brav auf unser Zelt auf oder bewacht die Räder, während wir essen.😉 Zur Zeit sind wir in der Marmararegion unterwegs, das kleinste und bevölkerungsreichste Gebiet des Landes.„#37 Türkei: Hunde-Profis im Einsatz“ weiterlesen

#36 Türkei: Tschau Fliegen – Hello Baklava

Land Nummer 10. 🇹🇷 Wahnsinn! Wir sind diese Woche in der Türkei angekommen und genießen schon jetzt das Land, wo Tee und Baklava in rauen Mengen fließen. 🍰🍪🫖 Heute sind wir in Lüleburgaz gelandet, einer Stadt mit einer fantastischen Fahrrad-Akademie. Hier können Radreisende kostenlos übernachten (inkl. Dusche, Küchennutzung, Tauschbörse und Werkzeug zur Reparatur), außerdem werden„#36 Türkei: Tschau Fliegen – Hello Baklava“ weiterlesen

#35 Bulgarien: Es war einmal …

Es ist Zeit für ein paar Sehenswürdigkeiten🗺️👀: Wir waren auf dem fantastischen, aber auch irgendwie verrückten, Märchenschloss von Ravadinovo🏰. Das Abgefahrene daran: Es sind keine alten Gemäuer durch die wir gewandelt sind, sondern hier hat sich vor über 25 Jahren ein baubegeisterte Hobbyprinz mit seinem Sohn seinen Traum erfüllt und ein .. nunja doch sehr„#35 Bulgarien: Es war einmal …“ weiterlesen

#34 Rückblick: Ab zum Meer

Es ist Summer-Time und wir springen aufgeregt im Rutschenparadies rum, genießen obendrein ein wunderbares Familien-Apartment (Halleluja eine richtige Matratze mit Kopfkissen und eine richtige Küche!) und zelebrieren unseren Sommerurlaub mit vielen Pausentagen.  Eigentlich wollten wir schon im Juli möglichst wenig auf dem Rad sitzen, aber dann packte uns doch der Ehrgeiz und so sind wir„#34 Rückblick: Ab zum Meer“ weiterlesen

#33 Rumänien: Halbzeit

Wir haben 5.000 km geschafft! 🎉🚴 Jeah! Dabei haben wir gelacht, geflucht und gestaunt. Letzte Woche sind wir bei erbarmungsloser Hitze🌡️durch die weitläufige Walachei gestrampelt und sind nun endlich am Schwarzen Meer angekommen, wo wir uns ein wenig im kühlen Nass erholen. Hinter uns liegen bereits Italien, Griechenland, Nordmazedonien, Albanien, Montenegro, Bosnien-Herzegowina, Serbien, Bulgarien und„#33 Rumänien: Halbzeit“ weiterlesen

#32 Rumänien: Irgendwo in der Walachei

Wir lieben Naturphänomene!⛰️🗻 Gerade sind wir bei den Schlammvulkanen in der Walachei (Ja, es gibt sie wirklich). Es ist  faszinierend, wie die Erde hier brodelt und blubbert und das ganz ohne glühende Lava und Hitze. Denn dieser kalte Vulkanismus entsteht allein durch Gase und Salze, die aus ca. 3.000 m Tiefe aufsteigen und dabei ton-„#32 Rumänien: Irgendwo in der Walachei“ weiterlesen