#28 Serbien: Party-Time in Belgrad

Wow! 🥳🏳️‍🌈 Endlich mal wieder queeres Nightlife. Ganze 6 Tage sind wir in die Homoszene von Belgrad eingetaucht und dafür kam sogar Verstärkung aus Berlin eingeflogen. 🤠 ✈️

Sensationell (und auch ein bisschen verwirrend) war der Schlagerabend der lesbisch-geführten Bar Gouvernanta. Während die Sängerin im Keller ihre serbischen Kamellen voller Inbrunst schmetterte und ihr knappes, knallrotes Minikleid in die Höhe warf, lagen ihr die Lesben (jung, alt, Femme, Tomboy, Butch und alles dazwischen) kreischend zu Füßen. Wir waren schock-verliebt.

Außerdem tranken wir einige Kaffees im sehr hippen Kafe Shupa, spazierten im Sonnenuntergang am Save-Ufer entlang und aßen die beste Pljeskavica der Stadt. Belgrad hat uns einfach rundum überzeugt.

Danke Steff, dass du mit uns eingetaucht bist und uns ausgehungerte Szenegängerinnen mit einer ordentlichen Dosis Queernes versorgt hast.

Zum fulminanten Abschluss gab es im alternativen KC Grad eine Drag-Show im Rahmen der CSD-Vorbereitung mit beeindruckenden kreativen Outfits und wilden Tänzen. Belgradpride es war fantastisch. 🏳️‍🌈🕺

Belgrad wir kommen bestimmt wieder. Jetzt radeln wir aber erstmal ganz beseelt weiter.🚴🚴‍♀️🏳️‍🌈

Veröffentlicht von Fabulous Female Cyclists

Ich bin gerade 14 Monate mit dem Fahrrad unterwegs. Berlin-Sydney

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: