#39 Türkei: Verschnaufen in Pergamon

Was für eine Woche! Unsere Sightseeing-Tour durch antike Stätten ging weiter, denn wir verbrachten eine fantastische Zeit in Bergama.

Dabei sahen wir nicht nur die riesige Akropolis von Pergamon (deren Zeus-Altar im Berliner Pergamon-Museum verweilt), sondern auch die Rote Basilika und vor allem das beeindruckende Asklepieion. Diese antike „Reha-Klinik“ ist eine der ältesten Heilstätten der Menschheit. Hier wurden mittels Heilbädern, Schlaftherapie, Traumdeutung, aber auch mit Hilfe von Operationen Patienten geheilt. Wir haben sicherheitshalber ein wenig von dem heiligen Quellwasser getrunken… man weiß ja nie. 😜

Außerdem hatten wir das riesige Glück, ganze 4 Nächte bei Emine in Bergama zu übernachten. Dank Warmshowers fanden wir diese quirlige, engagierte und herzensgute Gastgeberin, die uns als Vorsitzende des Bicycle-Clubs und Organisatorin des Fancy Women Bike Ride sogleich jede Menge andere Radbegeisterte vorstellte.

Danke auch an Ebrar unsere „Warmshowers-Sister“ für das fleißige Dolmetschen… und Netflixen.😂 Und obendrein hat Dana eine neue Leibspeise entdeckt – Balli Kaymak (Honig mit türkischer Sahne). 🍯🍦 🥖

Veröffentlicht von Fabulous Female Cyclists

Ich bin gerade 14 Monate mit dem Fahrrad unterwegs. Berlin-Sydney

Ein Kommentar zu “#39 Türkei: Verschnaufen in Pergamon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: