#58 Laos: Mit dem Moped über die Berge

Wir haben umgesattelt! 🤪 Okay, okay nur 4 Tage, aber das war eine fantastische Erfahrung mit satten 60 km/h durch die laotische Landschaft zu knattern.⛰️🛵🌴

Letzte Woche sind wir erst mit dem Rad entlang des Mekong bis in die drittgrößte Stadt des Landes gestrampelt – Pakse. Kaum angekommen, rannten wir (wie viele andere europäische Touris) in einen Mopedverleih.  

Von Pakse führte uns die kleine halbautomatische Honda rund 350 km ins Bolaven-Plateau. Die bis zu  1.200 Meter hoch gelegene Ebene ist nicht nur landschaftlich ein absolutes Highlight, sondern auch für den florierenden Kaffeeanbau bekannt. Fun Fact: Oft wird Kaffee aus dieser Region in Europa als vietnamesischer Kaffee verkauft. 🧐

Und noch eine erschütternde Superlative: Im Vietnamkrieg war diese Region eine der am stärksten bombardierten von den USA, da hier der  Ho-Chi-Minh-Pfad (Versorgungsroute) hindurch führte, so wurden fast alle Ortschaften komplett zerstört. Heute geben lokale Landwirte Führungen über ihre Agroforst-Kaffeeplantagen und versteckte pittoreske Wasserfälle laden zu Erkundungstouren in das 10.000 km² Gebiet ein.

Du findest unsere Reiseberichte toll? Oder magst uns einfach so unterstützen? Wir freuen uns über jeden Euro, denn davon können wir auch unvorhergesehene Kosten (wie Reparaturen) decken oder uns mal eine kleine Pension gönnen.

Veröffentlicht von Fabulous Female Cyclists

Ich bin gerade 14 Monate mit dem Fahrrad unterwegs. Berlin-Sydney

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: