#30 Bulgarien: Unwetterwarnung

Wir sind in Bulgarien und damit wieder in der EU (endlich wieder Internet-Flatrate đŸ„ł). Hier fahren wir gemĂŒtlich ein StĂŒck den EuroVelo 6 an der Donau entlang. Da der E6 eine beliebte Reiseroute fĂŒr Radelnde ist, treffen wir nun jeden Tag andere VerrĂŒckte.

Die letzte Woche war durchzogen von hohen Temperaturen und einigen heftigen Hitze-Gewittern, da wurde unser Zelt ganz schön auf die Probe gestellt. Als der Baum (siehe Foto unten) am Campingplatz umstĂŒrzte, hielt unser Zelt sehr lange den Sturmböen und RegenergĂŒssen stand, bis wir es dann schließlich doch plattgeweht und ĂŒberschwemmt in die Rezeption retten mussten. 

Aber bisher hat es noch keinen nachhaltigen Schaden (nur eine Stange ist ein wenig verbogen). In Anbetracht der vielen entwurzelten BĂ€ume und abgerissenen Äste, die wir am nĂ€chsten Tag fanden, sind wir stark beeindruckt von unserem ultra Leichtgewicht (1,4kg). 

Und das Ende der Geschichte: Der Campingplatz-Betreiber hatte Mitleid und stellte uns kostenlos ein Zimmer zur VerfĂŒgung. 🛌🛌🏠 Danke!

Ansonsten wundern wir uns noch, wo der ganze Tourismus bleibt, denn bisher sind alle CampingplÀtze angenehm leer.

💡Erkenntnis: 

🔾Auch in der Hochsaison ist Urlaub ohne Massentourismus möglich und an der Donau sogar mit wunderschönen Bademöglichkeiten.

🔾Bei heftigen Gewittern ist ein echtes Dach ĂŒber dem Kopf doch ganz schön.

Veröffentlicht von Fabulous Female Cyclists

Ich bin gerade 14 Monate mit dem Fahrrad unterwegs. Berlin-Sydney

4 Kommentare zu „#30 Bulgarien: Unwetterwarnung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefÀllt das: