#31 Rumänien: Maulbeeren und andere Überraschungen

Rumänien! Wir haben das nächste Land auf unserer Tour erreicht. Mittlerweile werden unsere Tagesetappen länger, jetzt fahren wir 70 bis 80 km und das sogar bei hügeligen 800 Höhenmetern. Juhu. Gestern haben wir sogar 93 km geschafft 💪, um von Bulgarien direkt nach Bukarest zu düsen. Dabei hatten wir sogar ein kleines Stück Sandsturm. 🌪️

Letzte Woche fanden wir lauter traumhafte Camping-Spots an der Donau. Und das Beste: Jetzt können wir die ganze Zeit Obst vom Wegesrand naschen. Mirabellen in allen Farben, Pflaumen und unser absoluter Liebling, die süßen Maulbeeren, wachsen gerade reichlich. Mh… Lecker 😋

Außerdem waren mit dem Kanu auf der Donau unterwegs und chillten bei Vardim auf einer unbewohnten Insel an einen einsamen Traumstrand. Wow. 

Veröffentlicht von Fabulous Female Cyclists

Ich bin gerade 14 Monate mit dem Fahrrad unterwegs. Berlin-Sydney

5 Kommentare zu „#31 Rumänien: Maulbeeren und andere Überraschungen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: